Was ist besser an Signal?

Screenshots Signal

Signal ist der Messenger, den Edward Snowden empfiehlt. Das hat einen Grund: Signal ist eine Open-Source-Initiative und deswegen konnten unabhängige Experten vielfach überprüfen, dass die Verschlüsselung hervorragend ist. So gut übrigens, dass die Verschlüsselung der Nachrichten selbst von WhatsApp übernommen wurde.

Dass hinter Signal keine kommerzielle Firma steht, führt auch dazu, dass das Produkt hier die App ist und nicht die Nutzer. Das zeigt sich zum Beispiel darin, dass man nicht zwangsläufig sein Adressbuch hochladen muss und keine Nummern im Klartext auf Servern gespeichert werden. So bleiben auch die Metadaten bei dir.

Ein weiteres Feature von Signal sind die „Disappearing Messages“ – man kann da einstellen, dass sich Nachrichten nach einer gewissen Zeit von selbst löschen.

Besonders praktisch, wenn du ein Smartphone mit dem Betriebssystem Android verwendest: Du kannst Signal auch für deine SMS verwenden – dadurch hast du dann nur eine App für SMS und als (sicheren) Messenger.

Hier kannst du dir Signal herunterladen: